019618VBD_IT_TechFonds_1600x640_2.jpg

Fonds im Fokus.

Aktionsangebot: Fonds ohne Ausgabeaufschlag.1

Jetzt einsteigen: Ohne Ausgabeaufschlag schneller am Ziel.

Welchen Unternehmen und Technologien gehört die Zukunft? Eine Frage, mit der sich jeder Anleger beschäftigen sollte. Ein Fonds, der sich laufend mit dieser Frage beschäftigt ist der FIDELITY FUNDS - GLOBAL TECHNOLOGY A – unser aktueller Fonds im Fokus. Der Fortschritt der Menschheit steht und fällt mit den neuen Technologien, die uns das Leben in allen Situationen vereinfachen.

Bis zum 30.04.2018 entfällt beim Kauf1 des FIDELITY FUNDS - GLOBAL TECHNOLOGY A der übliche Ausgabeaufschlag. So Sparen Sie bares Geld und profitieren bei Order über die Volkswagen Bank von kostenloser Depotführung2.

Sie können bereits ab einer Mindestanlage von 1.000,- Euro mit einsteigen. Bitte beachten Sie, dass dabei eventuell nicht jeder der hier von uns vorgestellten Fonds automatisch zu Ihrem Anlegertyp passt:

Fidelity Funds - Global Technology A

Fidelity Funds - Global Technology A

  WKN Risikoklasse Sparplanfähig
Fidelity Funds - Global Technology A-EUR 921800
6
nein

Ziel des Fonds ist langfristiges Kapitalwachstum. Es wird weltweit in Aktien von Unternehmen investiert, die besonders von technologischen Neuerungen, Prozessen oder Dienstleistungen profitieren.

Dabei investiert der Fonds mindestens 70% in Aktien, kann aber auch Derivate mit dem Ziel der Risikominderung oder Kostensenkung einsetzen oder um zusätzliches Kapital oder zusätzliche Erträge in Einklang mit dem Risikoprofil des Fonds zu generieren, mitunter auch zu Anlagezwecken.

  1. Alphabet Inc.
    Mit 8,6 % des Fondsvolumens ist Alphabet Inc. die größte Position des Fidelity Funds - Global Technology. Alphabet Inc. ist eine börsennotierte US-amerikanische Holding mit Sitz im Silicon Valley. Wahrscheinlich bekanntestes Unternehmen der Holding ist Google, das unter anderem über die eigene Suchmaschine Weltbekanntheit erlangt hat.
  2. Apple Inc.
    Das US-amerikanische Technologieunternehmen ist mit  5,3 % im Sondervermögen Fidelity Funds - Global Technology vertreten. Apple entwickelt hauptsächlich Smartphones Computer und andere Unterhaltungselektronik, sowie eigene Betriebssysteme und Anwendungssoftware. Bekannte Produkte sind z. B. IPhone, Mac und das Betriebssystem IOS.
  3. Intel Corp
    4,8 % des Sondervermögens sind in Intel Corp investiert. Der US-amerikanische Halbleiterhersteller ist vor allem für seine PC-Mikroprozessoren bekannt, produziert aber viele weitere Arten von Mikrochips für Mainboards, WLAN- und Netzwerkkarten und vieles mehr.
  4. SAP SE
    Die SAP SE macht 4,2 % im Sondervermögen des Fidelity Funds - Global Technology aus. Der deutsche Softwarehersteller mit Sitz in Walldorf (Baden-Württemberg) bietet verschiedene Software Lösungen zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse. Dabei gibt es Lösungen für alle Bereiche eines Unternehmens, egal ob Buchführung, Controlling, Vertrieb, Produktion, Lagerhaltung oder Einkauf.
  5. Taiwan Semiconductor Manufacturing Company Ltd
    Die TSMC Ltd ist nach Intel und Samsung der drittgrößte Halbleiterhersteller der Welt. Sie konzentriert sich darauf für Unternehmen die keine eigene Halbleiterfabriken haben die Chipherstellung zu übernehmen. 4,0 % des Sondervermögens des Fidelity Funds - Global Technology sind in Anteile der TSMC Ltd investiert.

Das Fondsmanagement kann bei der Auswahl geeigneter Technologie-Titel auf ein weltweites Analysten-Team zurückgreifen und ist dadurch gut auf die schnellen Veränderungen in der Technologie-Branche vorbereitet. Hierbei werden hauptsächlich drei Kategorien von Anlagen bevorzugt: Wachstum, zyklischer Charakter oder Unternehmen in speziellen Situationen. Wachstumsunternehmen sind innovationsgetrieben oder im Besitz revolutionärer Technologien, sodass ihnen ein Wachstumsschub bevorstehen könnte. Um erfolgreich langfristige Branchenführer zu erkennen ist es dem Fondsmanagement wichtig technologische Trends, Innovationen und neue Technologien zu verstehen. Im zyklischen Bereich winken Gelegenheiten meist in Teilbranchen. Diese Firmen zeichnen sich typischerweise durch eine starke Marktstellung aus. Mit speziellen Situationen sind unter- oder fehlbewertete  Unternehmen mit Potenzial gemeint,  die z.B. durch eine Übernahme oder den Wechsel des Managements Schwung aufnehmen können.

Bitte beachten Sie, dass der Kauf von Investmentfonds mit Risiken verbunden ist. Die Wertentwicklung kann negativ verlaufen, sodass ein Verlustrisiko besteht. Die Angaben zu den Investmentfonds sind den gesetzlichen Verkaufsunterlagen, die von der jeweiligen Fondsgesellschaft unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben erstellt werden, sowie den Analysen der Scope Analysis GmbH  entnommen.

Dies ist ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH. Die Depotführung erfolgt durch die DAB. DAB ist die Geschäftsbezeichnung und eine eingetragene Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort: München, Landsberger Str. 300, 80687 München (Sitz Nürnberg).

So kommen Sie zu Ihrem Fonds.

Sie besitzen bereits ein Depot bei uns? Dann können Sie Ihren Fondssparplan direkt online einrichten.

Zum Depot-Login

Wenn Sie bereits ein Depot besitzen, können Sie Ihren Fondssparplan auch telefonisch anlegen.

0531 212-859509

Sie möchten einen Fonds des Monats kaufen, haben aber noch kein Depot über die Volkswagen Bank?

Depot eröffnen