business-men-laptop-office-stage.jpg

Anleitung zur Buchung.

So führen Sie eine Buchung durch.

Leitfaden Buchung.

Sie möchten Ihrem Plus Konto einen Betrag gutschreiben oder belasten? Hier zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie eine Buchung in Ihrem Online-Banking  funktioniert. Die Funktion „Buchung“ steht Ihnen z. B. nach Auswahl eines Tagesgeldkontos in der Top-Navigation zur Verfügung. 

Buchungsmaske.jpg

Die Buchungsmaske.

Buchungsart: Über das Auswahlmenü „Buchungsart“ können Sie zwischen einer Buchung und einer Terminbuchung wählen.

Sie möchten: Hier bestimmen Sie, ob ein Betrag Ihrem ausgewählten Konto belastet oder gutgeschrieben wird.

Referenzkonto: Sie können eines Ihrer internen Konten oder ein externes Girokonto, das vorab von Ihnen schriftlich hinterlegt wurde, als Referenzkonto auswählen. Bitte beachten Sie, dass Einzüge auf ein neu eröffnetes Konto nur von einem internen Referenzkonto möglich sind.

Betrag: Geben Sie in dieses Feld den Buchungsbetrag in Euro ein.

Verwendungszweck (optional): Für die Eingabe eines Verwendungszwecks stehen Ihnen 30 Zeichen zur Verfügung. Als Default-Wert (= vorbelegt) geben wir der Buchung den Text „Online-Banking Buchung“ mit. Dieser Text kann von Ihnen individuell überschrieben werden.

Ausführung: Standardmäßig ist die sofortige Ausführung hinterlegt. Möchten Sie eine Terminbuchung vormerken, können Sie hier den gewünschten Ausführungstermin auswählen. Bitte beachten Sie, dass eine bereits erfasste Terminbuchung nur bis 16:00 Uhr am Tag vor der Ausführung geändert oder gelöscht werden kann. Wählen Sie hierzu die Buchungsart „Terminbuchung“ aus.

Buchung_2.jpg

Eingaben überprüfen.

Ihre Eingaben werden nach Auswahl des Buttons „Weiter“ auf Vollständigkeit hin überprüft und Ihnen zusammengefasst zur Prüfung angezeigt.

Über den Button „Zurück“ haben Sie die Möglichkeit, die Daten noch einmal anzupassen.

Buchung_3.jpg

Buchung ausführen.

Wenn die Daten korrekt sind, können Sie die Buchung durch Klick auf den Button „Bestätigen“ abschließen. 

Nach Ausführung der Buchung erhalten Sie eine Bestätigung und können in der Umsatzanzeige diesen Zahlungsposten sofort einsehen. 

Fragen & Antworten zur Buchung.

Eine Buchung kann weder storniert noch gestoppt werden.

Bei einer Buchung, die schriftlich bis 16 Uhr in Auftrag gegeben wurde, wird das Guthaben am nächsten Bankarbeitstag dem Girokonto gutgeschrieben. Selbst durchgeführte Buchungen im Online-Banking können bis 17 Uhr erfasst werden, damit das Guthaben am nächsten Bankarbeitstag dem Girokonto gutgeschrieben wird. Wird der Auftrag nach den angegebenen Zeitpunkten veranlasst, ist das Guthaben erst nach zwei Bankarbeitstagen auf dem Girokonto.

Bei einer Buchung zu Gunsten des Plus Kontos, die schriftlich bis 16 Uhr in Auftrag gegeben wurde, wird das Guthaben zwei Bankarbeitstage später dem Plus Konto valutarisch gutgeschrieben. Im Online-Banking selbst durchgeführte Buchungen zu Gunsten des Plus Kontos müssen bis 17 Uhr durchgeführt werden, damit das Guthaben zwei Bankarbeitstage später auf dem Plus Konto valutarisch verbucht werden kann. Wird der Auftrag nach den angegebenen Zeitpunkten veranlasst, wird das Guthaben erst nach drei Bankarbeitstagen dem Plus Konto gutgeschrieben.

Überweisungen auf das Plus Konto können von jedem beliebigen Konto vorgenommen werden. Als Kontoempfänger ist der Name des Plus Kontoinhabers anzugeben.

Nein. Bei dem Plus Konto handelt es sich um ein Tagesgeldkonto, das nicht zum Zahlungsverkehr zugelassen ist. Aus diesem Grund kann grundsätzlich nur zum hinterlegten Girokonto gebucht werden.

Ja, es können mehrere Girokonten hinterlegt werden. Voraussetzung ist, dass es sich um ein eigenes Girokonto des Plus Kontoinhabers handelt. Zur Hinterlegung eines weiteren Girokontos muss das Formular „Änderungsauftrag Bankverbindung/Sepa-Lastschriftmandat" vollständig ausgefüllt und vom Kontoinhaber unterschrieben eingereicht werden.  

Zur Änderung des Referenzkontos muss das Formular Änderungsauftrag Bankverbindung/Sepa-Lastschriftmandat vollständig ausgefüllt und vom Plus Kontoinhaber unterschrieben eingereicht werden.  

Es besteht die Möglichkeit, unter dem Reiter „Zahlungsmodalität“ – „Sparen“ eine monatliche Sparrate für das Plus Konto zu erfassen. Sie muss mindestens 50,- Euro und darf maximal 2.500,- Euro betragen. Die Rate wird dann zum Abrechnungsstichtag eingezogen. Der Abrechnungsstichtag wird auf dem Reiter „Detailansicht“ angezeigt. 

Ja, es ist möglich unter dem Reiter „Buchung“ einen Terminauftrag zu erfassen. Wählen Sie dazu bei Buchungsart bitte „Terminauftrag“ aus.

Bei Lastschrifteinzügen zugunsten des Plus Kontos kann der eingezogene Betrag für die Dauer von sechs Bankarbeitstagen aus Sicherheitsgründen nicht über das Online-Banking, sondern nur telefonisch durch einen Kundenberater zurückgebucht werden. Das Guthaben Ihres Plus Kontos ist selbstverständlich weiterhin täglich verfügbar. Melden Sie sich hierzu gerne telefonisch bei uns.   

So kommen Sie zum Online-Banking.

Sie haben noch kein Girokonto bei der Volkswagen Bank? 

Jetzt Girokonto eröffnen

Sie haben Fragen zum Online-Banking? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0531 212 859505

Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr und Samstag von 09.00 bis 15.00 Uhr

Gerne können Sie unseren Kundenservice auch per E-Mail kontaktieren.

Zum Mailformular