couple-in-cafe-looks-on-tablet-stage.jpg

Anleitung zur Überweisung.

So überweisen Sie ganz einfach.

Leitfaden Überweisung.

Sie möchten von Ihrem Volkswagen Girokonto eine Überweisung ausführen? Loggen Sie sich hierzu in Ihren Account ein und wählen Sie Ihr Girokonto aus. Klicken Sie dann in der Top-Navigation auf „Überweisung“. Bitte beachten Sie, dass Sie „Überweisung“ erst in der Top-Navigation finden können, wenn Sie Ihren Bankey registriert haben. Erst dann werden Sie für diese Funktion freigeschaltet. Die Anleitung hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt „Bankey-Zuordnung“.

Ueberweisungsmaske.jpg

Die Überweisungsmaske.

Die Überweisungsmaske füllen Sie mit den Daten des Zahlungsempfängers. Hierfür können Sie auch auf von Ihnen hinterlegte Überweisungsvorlagen zurückgreifen.

Wichtig! Eine bereits ausgeführte Überweisung können Sie nicht wieder stornieren.

Empfänger: Geben Sie in dieses Feld den Namen oder die Firma des Empfängers ein. Dafür stehen Ihnen 35 Zeichen zur Verfügung.

IBAN (International Bank Account Number): Geben Sie in dieses Feld die IBAN des Empfängers ein. In Deutschland hat eine IBAN immer 22 Stellen und setzt sich zusammen aus:

  • dem Länderkennzeichen (DE für Deutschland)
  • der Prüfziffer für die gesamte IBAN
  • der 8-stelligen Bankleitzahl
  • der 10-stelligen Kontonummer (hat die Kontonummer keine 10 Stellen, werden die fehlenden Stellen vorn mit Nullen aufgefüllt)

Maximal darf eine IBAN 34 Stellen aufweisen.

BIC (Bank Identifier Code): Der BIC oder SWIFT-Code besteht aus acht oder elf alphanumerischen Zeichen und setzt sich zusammen aus:

  • 4-stelliger Bankcode
  • 2-stelliger Ländercode
  • 2-stellige Codierung des Ortes
  • 3-stellige Kennzeichnung der Filiale (optional)

Die Eingabe des BIC ist für Inlandszahlungen nicht erforderlich.

Betrag: Geben Sie in dieses Feld den Überweisungsbetrag in Euro ein.

Verwendungszweck (optional): Ihnen stehen pro Zeile 35 Zeichen für die Eingabe des Verwendungszwecks zur Verfügung. 

Ausführungstermin: Standardmäßig ist die sofortige Ausführung hinterlegt. Möchten Sie die Überweisung als Terminüberweisung in Auftrag geben, können Sie hier den gewünschten Ausführungstermin auswählen. Bitte beachten Sie, dass eine bereits erfasste Terminüberweisung nur bis 16 Uhr am Tag vor der Ausführung geändert oder gelöscht werden kann. Wählen Sie hierzu die Überweisungsart „Terminüberweisung“ aus. 

Aenderung.jpg

Eingaben überprüfen.

Ihre Eingaben werden nach Auswahl des Buttons „Weiter“ auf Vollständigkeit überprüft und Ihnen zusammengefasst zur Prüfung angezeigt. 

Sollten die Überweisungsdaten nicht korrekt sein, haben Sie mit dem Button „Ändern“ die Möglichkeit, die Daten anzupassen. 

Wenn die Überweisungsdaten korrekt sind, können Sie nach Eingabe einer gültigen Transaktionsnummer (TAN) die Überweisung durch Klick auf den Button "bestätigen" ausführen.

Tan_erzeugen.jpg

TAN erzeugen und freigeben.

Die TAN erzeugen Sie mit unserem Bankey. Und so führen Sie die Transaktion durch:

1.) Drücken Sie auf Ihrem Bankey die Funktionstaste ←. Im Display erscheint das Wort "APPLI".

2.) Drücken Sie die Taste "1" auf Ihrem Bankey.

3.) Bitte geben Sie den oben stehenden Kontrollcode in den Bankey ein. Direkt nach der Eingabe der letzten Ziffer erscheint Ihre TAN.

4.) Geben Sie die TAN in das oben stehende Eingabefeld ein und klicken Sie auf "Bestätigen".

stage_ausfall.jpg

Wiki: TAN

Um eine Buchung auf Ihrem Online-Konto vorzunehmen, benötigen Sie eine TAN. Erfahren Sie hier, was genau eine TAN ist und welche TAN-Verfahren es gibt.

Bestaetigung.jpg

Bestätigung.

Wurde die Überweisung erfolgreich ausgeführt, erhalten Sie eine Bestätigung und können in der Umsatzanzeige diesen Zahlungsposten sofort sehen.

 

Fragen & Antworten zur Überweisung.

Bei unserem Girokonto haben Sie unter dem Menüpunkt „Überweisung“ die Möglichkeit, eine Terminüberweisung einzurichten. Wählen Sie hierzu im Dropdown-Menü unter „Überweisungsart“ die Terminüberweisung aus.

Für Ihre Tagesgeldkonten wählen Sie bitte unter „Buchung“ die Buchungsart „Terminbuchung“ aus.

EU-Standardüberweisungen können Sie bequem im Online-Banking ausführen. Wählen Sie dazu im Überweisungsmenü den Punkt „Überweisung“ aus. Unter „Überweisungsart“ können Sie nun die Auslandsüberweisung anwählen.

Möchten Sie eine Überweisung in ein Nicht-EU-Land durchführen, so finden Sie das notwendige Formular  unter Anträge & Formulare. Drucken Sie dieses aus, füllen Sie es aus und senden Sie es uns einfach zu. Unsere Anschrift und die entsprechende Abteilung finden Sie auf dem Formular.

Die Komforteingabe vereinfacht den täglichen Zahlungsverkehr, indem sie Ihnen hilft, die Überweisungsdaten aus einer PDF- oder E-Mail-Rechnung schnell und einfach in das Online-Banking zu übernehmen. Wählen Sie zunächst den Menüpunkt „Überweisung“ aus. Klicken Sie anschließend rechts neben dem IBAN-Feld auf „Komforteingabe“. Kopieren Sie dann die entsprechenden Daten in das Feld „Komforteingabe“ und das System ordnet Ihre Eingabe automatisch den entsprechenden Feldern zu.

Sie haben online die Möglichkeit, je nach Kontotyp die letzten 15 Monate sowie den aktuellen Monat einzusehen. Sofern Sie ältere Umsätze benötigen, stehen Ihnen dazu Ihre Kontoauszüge zur Verfügung.

EU-Standardüberweisungen können Sie bequem im Online-Banking ausführen. Wählen Sie dazu im Überweisungsmenü den Punkt „Überweisung“ aus.

Das Online-Banking der Volkswagen Bank ist eine reine Internetanwendung. Darüber hinaus ist die Einbindung unserer transaktionsfähigen Konten in die Banking-Software „Quicken“ im PIN/TAN-Verfahren möglich. Bitte beachten Sie bei der Verwendung dieser Software, dass wir in unserer Online-Banking-Anwendung viele Zusatzfunktionalitäten anbieten, die u. U. in einer Banking-Software nicht darstellbar sind.

Ihre Online-Auszüge rufen Sie bitte weiterhin regelmäßig in unserem Live-Auftritt ab.

Die Adresse lautet: https://m.volkswagenbank.de

Nein. Die Nutzung ist kostenlos, es entstehen lediglich die aktuell gültigen Verbindungsentgelte Ihres Mobilfunkbetreibers.

Für die Nutzung des Mobile-Bankings ist keine separate Anmeldung notwendig. Wenn Sie bereits einen Zugang für die Teilnahme am Online-Banking haben, können Sie sich mit diesen Daten sofort einloggen.

Für die Beantragung eines Online-Banking-Zugangs reichen Sie uns den Antrag Online-Banking ein.

Um sich bei unserem Mobile-Banking anzumelden, geben Sie zuerst in den Browser Ihres Smartphones die Adresse m.volkswagenbank.de ein und klicken Sie oben rechts auf "Login". Loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer und Ihrem Kennwort in den persönlichen Bereich ein. Nun stehen Ihnen alle Möglichkeiten für Ihre Bankgeschäfte offen. Die komfortablen Eingabemasken sind optimal für mobile Endgeräte eingestellt und bieten Ihnen auf einen Blick alle Informationen und Funktionen.

Vor dem Login in den persönlichen Bereich stehen Ihnen folgende Informationen zur Verfügung:

  • Produkthinweis
  • Aktuelle Informationen (News aus dem Banking-Portal)
  • Kontakt & Hilfe
  • Service-Telefon
  • Betrugsverdacht-Hotline
  • Kartensperrungs-Hotline
  • Fragen und Antworten
  • Impressum

Sie müssen bei jeder Bankey-Zuordnung das Empfangsbestätigungsschreiben für die Freischaltung des Bankeys ausdrucken. Dies ist mit einem mobilen Endgerät nicht möglich. Daher werden Sie hierfür über eine Hinweismeldung auf einen stationären PC verwiesen. Wie im stationären Banking stehen Ihnen auch bei den mobilen Versionen die Funktionen „Überweisung und Dauerauftrag“ erst nach der Aktivierung des Bankeys zur Verfügung.

Unser Mobile-Banking unterstützt die führenden Betriebssysteme:

  • iOS (iPhone OS)
  • Android
  • BlackBerry RIM
  • Windows Phone

Sie können unser Mobile-Banking mit mehr als 900 Endgeräten nutzen, wobei neue oder aktualisierte Geräte ständig hinzugefügt werden.

Aus technischen Gründen wurden die Darstellungen des Online-Bankings für mobile Endgeräte aufbereitet. Die Funktionen der Online-Banking-Masken bleiben gleich.

Einige Informationen werden im persönlichen Bereich nicht angezeigt. Sofern ein verlinkter Inhalt für Ihr Smartphone nicht optimiert ist, erscheint ein Hinweis. Sie können selbstverständlich jederzeit die benötigte Information über ein stationäres Gerät erreichen.

Genau wie im Online-Banking werden auf mobilen Endgeräten Kontoauszüge und andere Inhalte per PDF ausgeliefert. Die wichtigsten Betriebssysteme für mobile Endgeräte können PDF-Dateien darstellen.

In einigen Fällen kann es aber, ähnlich wie bei einem stationären Zugang, vorkommen, dass ein Gerät PDF-Dateien nicht anzeigen kann. Alternativ sollte in diesem Fall auf den Zugang mit einem stationären Endgerät ausgewichen werden.

Das Mobile-Banking ist so sicher wie das Online-Banking. Der Verschlüsselungsstandard ist analog dem im Web.

Ob die Verbindung verschlüsselt ist, erkennen Sie am Schloss-Symbol in der Adressleiste des Browsers.

So kommen Sie zum Online-Banking.

Sie haben noch kein Girokonto bei der Volkswagen Bank? 

Jetzt Girokonto eröffnen

Sie haben Fragen zum Online-Banking? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0531 212 859505

Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr und Samstag von 09.00 bis 15.00 Uhr

Gerne können Sie unseren Kundenservice auch per E-Mail kontaktieren.

Zum Mailformular