Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

iStock-964912774_3000x1000px.jpg

Mehr Energie.

Mit den Versicherungen über die Volkswagen Bank.

Wie Sie mit bewusster Ernährung und starken Zähnen Ihre Gesundheit optimal unterstützen.

Ernährung ist die Basis für eine gesunde Lebensweise. Was wir essen und trinken, wirkt sich unmittelbar auf unser Wohlbefinden und auch auf unsere Zähne aus. Schon durch eine leichte Veränderung der Gewohnheiten lässt sich die Vitalität und Mobilität deutlich steigern, bei vollem Genuss! 

In Kombination mit einer regelmäßigen Zahnpflege geben Sie Ihrem Körper die notwendige Energie. Erfahren Sie, wie sich eine gesunde Ernährung leicht in den Alltag integrieren lässt: Mit einer bewussten Ernährung starten Sie bald fitter, motivierter und leistungsfähiger in den Tag. Probieren Sie es aus!

Einfach gesund: 
zehn Ernährungstipps und ein vitales Menü.

iStock-629353764_1600x1067_RZweb.jpg

Wirksame Ernährungstipps.

Modische Diäten, straffe Ernährungspläne oder kuriose Theorien: Vielen erscheint das Thema gesunde Ernährung ganz schön kompliziert. Doch eigentlich kann man schon mit einigen einfachen Tricks richtig was für Körper und Wohlbefinden tun. Wir haben ein paar einfache Tipps für Sie!

Mehr erfahren
iStock-883982334_1600x1067_RZweb.jpg

Schnell gesund kochen: drei Rezepte für ein vitales Menü.

Keine Zeit für gutes Essen? Diese Ausrede hört man oft, doch gesund kochen kann eigentlich fast jeder – und das muss auch nicht lange dauern. Mit diesen fünf Rezepten für ein abwechslungsreiches Menü geht es ganz leicht!

Mehr erfahren

Die richtige Zahnpflege:
die Basis für Ihre Gesundheit.

Ein strahlendes Lächeln sieht nicht nur schön aus, es ist auch wichtig für den ganzen Körper. Viele Erkrankungen, die auf den ersten Blick gar nichts mit den Zähnen zu tun haben, finden hier ihren Ursprung. Gesunde Ernährung kombiniert mit regelmäßiger Zahnpflege ist deshalb unentbehrlich.

2017_11_13_VWFS_DB_S5_788_LB_ZV_1600x1067_RZweb.jpg

Wie pflegen Erwachsene ihre Zähne am besten?

Mindestens zweimal täglich Zähne putzen: Das sollte jeder wissen. Aber tun kann man noch viel mehr. Um auch die Zwischenräume zu erreichen, empfiehlt sich z. B. der Einsatz von Zahnseide. Doch auch perfekte Mundhygiene genügt manchmal nicht, deshalb ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Mit ihr sparen Sie bei wichtigen Zahnbehandlungen oder der professionellen Zahnreinigung.

Mehr erfahren
2017_11_13_VWFS_DB_S5_793_LB_KZV_1600x1067_RZweb.jpg

Der Weg vom ersten Milchzahn zu gesunden bleibenden Zähnen.

Milchzähne ebnen den Weg für die bleibenden Zähne, darum ist Zahnpflege schon bei Kindern wichtig. Doch weil Kinder eben nicht immer Lust aufs Zähneputzen haben, sollte man sie mit Spaß dazu motivieren. Ganz wichtig ist es, dem Kind ein Vorbild zu sein und selbst fleißig zu putzen. Auch Musik oder gemeinsames Putzen kann helfen. Sollte trotzdem etwas schiefgehen, hilft die Zahnzusatzversicherung für Kinder. Sie übernimmt zweimal jährlich die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung und für Kieferorthopädie.

Mehr erfahren

Wollen Sie auch bei der nächsten Zahnbehandlung sparen? Schon für 9,44 € im Monat sind zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr inklusive.

Die besten Superfoods:
Lebensmittel, die richtig viel Power geben.

iStock-543813586_1600x640_RZweb.jpg

Ein Trendbegriff ist in aller Munde – Superfoods. Doch was verbirgt sich wirklich hinter diesem Begriff? Dazu zählen nicht nur exotische Produkte wie Papaya-Samen, die gut für die Leber sind, oder chinesische Shiitake-Pilze, die das Krebsrisiko senken. Oft sind es auch ganz alltägliche Nahrungsmittel wie Mandeln oder Bananen. So unterstützt z. B. rohes Sauerkraut hervorragend die Verdauung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Superfoods erkennen und welche die wichtigsten sind.

Das macht Lebensmittel zum Superfood!

Wesentlich höherer Nährstoffgehalt als bei üblichen Nahrungsmitteln.

Superfoods müssen nicht teuer sein.

Stammen aus Bio-Erzeugung oder Wildwuchs.

Enthalten oft nicht nur einen Nährstoff, sondern bieten einen ganzheitlichen Nährwert.

Findet man auf der ganzen Welt – häufig auch vor der eigenen Haustür!

Enthält viele probiotische Kulturen und wirkt sich deshalb positiv auf das Verdauungssystem aus. So wird auch eine gesunde Darmflora unterstützt. Dies gilt nur für rohes Sauerkraut!
Schon wenige ihrer Kerne täglich schützen vor bakteriellen Infektionen und inneren Parasiten. Auch helfen sie bei der Regeneration und Entgiftung der Leber. Ihr Fruchtfleisch eignet sich z. B. auch für die Hautpflege.

Hierzu gehören Gräser, Gartenkräuter, Algen und vieles mehr. Sie enthalten viele Omega 3 Fettsäuren, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und natürlich Chlorophyll.

Er enthält Polyphenole, die Krebserkrankungen vorbeugen. Außerdem können schon zwei Gläser von seinem Saft helfen, den Blutdruck zu senken. Aufgepasst bei fertigem Saft aus dem Supermarkt – hier bitte auf den Zuckergehalt achten.

Als Tee steigert er die Konzentrationsfähigkeit und kann Schmerzen lindern. Ingwer-Öle helfen auch bei Hautproblemen wie Schuppen oder bei Haarausfall.

Wohltat Wasser:
das Beste für Ihren Körper.

iStock-818409410_1600x640_RZweb.jpg

Wasser ist das Lebenselixier des Körpers: Es hilft beim Stoffwechsel und beim Nährstofftransport, entgiftet und reguliert die Körpertemperatur. Wasser hält Haut, Knorpel und Gelenke elastisch und das Gehirn leistungsfähig. Außerdem erhöht Wassertrinken den Energieumsatz im Organismus und ist ein natürlicher Sattmacher. So unterstützt Wasser auch das Abnehmen.

Und wie viel soll man dann nun trinken? Darüber streiten Experten bis heute. Klar ist nur, dass 1,5 Liter als Minimum gelten. Die richtige Menge muss jeder natürlich für sich selbst herausfinden. Mit den folgenden einfachen Tipps können Sie einem Flüssigkeitsmangel sicher vorbeugen:

Regelmäßig trinken.

Warten Sie nicht, bis Sie durstig sind. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, jede Stunde ein Glas Wasser zu trinken. Eine gleichmäßige Flüssigkeitsversorgung ist besser, als große Mengen auf einmal aufzunehmen.

Erhöhten Bedarf sofort ausgleichen.

Beim Schwitzen durch sportliche Betätigung oder Hitze oder bei Krankheiten wie Durchfall oder Erbrechen ist der Flüssigkeitsbedarf stark erhöht. Trinken Sie in diesen Fällen bewusst mehr als gewöhnlich.

Wasser griffbereit halten.

Das regelmäßige Trinken fällt viel leichter, wenn man nicht jedes Glas Wasser extra holen muss. Und Sie erinnern sich auch häufiger an Ihren Vorsatz, wenn Sie Wasser immer im Blick haben.

Wasserkonsum protokollieren.

Wenn Sie häufig unterwegs sind oder viel Stress haben, kann auch das Protokollieren der getrunkenen Wassermenge hilfreich sein. Hierfür gibt es sogar spezielle Apps für Ihr Smartphone.

Den Geschmack variieren.

Für eine gesunde geschmackliche Abwechslung beim Wassertrinken sorgen z. B. etwas Aloesaft, einer Scheibe Zitrone oder anderes Obst, ein Stück Ingwer oder Kräuter wie Minze oder Basilikum.

Snacks für unterwegs:
auf der Reise oder nach dem Sport.

Wenn Sie unterwegs Appetit bekommen, locken fast überall Bäckereien oder Imbisse mit überwiegend kalorienreichen Nahrungsmitteln. Viel besser ist es jedoch, dem Körper die benötigte Energie mit ein paar ganz einfachen gesunden Snacks zu liefern, die Sie jederzeit mitnehmen können. Sie machen länger satt, sind gut verdaulich und liefern auch mehr gesunde Nährstoffe wie Eiweiß, Vitamine, Mineralien oder Ballaststoffe. Außerdem sind sie eine meist fettärmere und preiswertere Alternative zu Fastfood. Hier stellen wir Ihnen die besten Snacks vor, die Sie mit wenig Aufwand vorbereiten und gut transportieren können.

iStock-856749954_1600x1067_RZweb.jpg

Vitamine pur: Obst und Gemüse.

Die Klassiker sind die ideale Alternative zu Süßigkeiten und bieten unendliche Vielfalt. Obst wie Beeren, Kirschen, Äpfel oder exotische Früchte schmeckt auch gemischt hervorragend. Möhren, Paprika, Tomaten und anderes Gemüse sollten Sie am besten mit einem Dipp genießen.

iStock-639578228_1600x1067_RZweb.jpg

Energie pur: Nüsse und Gebäck.

Sie liefern richtig viel Energie und hochwertige Fette: Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Paranüsse, Pekannüsse, Erdnüsse, Cashews, Pistazien, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne. Übrigens: Auch zum Backen sind sie die perfekte Wahl!

Auch interessant für Sie:

iStock-873316616_1600x1067px.jpg

Bewegung.

Körperlich aktiv zu sein, hat eine vielfältige gesundheitsfördernde Wirkung. Hier erfahren Sie, wie Sie leicht in Bewegung kommen und fit werden.

Zur Themenseite Bewegung
iStock-1125600714_1600x1067px.jpg

Entspannung.

Lesen Sie hier, warum Entspannung ein wichtiger Schlüssel zu mehr Wohlbefinden ist und wie Sie gezielt Stress abbauen und einfach gelassener werden.

Zur Themenseite Entspannung
iStock-1094386758_1600x1067px.jpg

Reisen.

Reisen tut Körper und Seele gut. Dabei gilt es jedoch genau wie zu Hause, die Gesundheit zu schützen. Wir stellen die wichtigsten Maßnahmen vor.

Zur Themenseite Reisen

Sie interessieren sich für weitere Zusatzversicherungen rund um Ihre Gesundheit?

Können wir weiterhelfen?

Schreiben Sie uns eine Mail.

Zum Mailformular

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

0531 212 859517

Kommen Sie vorbei. Wir beraten Sie persönlich!

Filiale finden