Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Das Magazin von Volkswagen Financial Services.
  • 05.09.2019
  • 2 Minuten

Reichweite von Elektroautos: Gut geladen zum nächsten Ziel.

Sie denken: Verreisen mit einem klassischen Auto ist viel leichter als mit einem Elektrowagen? Schließlich gibt es ja an jeder Ecke Tankstellen und über den Standort von Ladestationen muss man sich erstmal informieren. Ja, sicherlich ist ein wenig Umdenken nötig, wenn man vom Verbrennungs- zum Elektromotor wechselt – aber am Ende ist das einfacher als gedacht. Denn erstens fahren Elektroautos mittlerweile mit einer Akkuladung schon recht weite Strecken und zweitens wird auch die Ladesäulen-Infrastruktur immer besser. Wir haben Interessantes rund um die Reichweite von Elektroautos für Sie zusammengefasst.

Reichweite Elektroauto: Paar plant Route mit Laptop und Karte

Wie steht es um die Reichweite des Akkus?

Je nach Fahrzeughersteller und -modell variiert die Reichweite von Elektroautos: Die kleinsten haben in der Regel eine Reichweite von um die 100 Kilometer. Es gibt aber durchaus Modelle, die sogar über 500 Kilometer Reichweite haben. Das ist derzeit zwar noch die Ausnahme, aber tendenziell erhöhen sich die Reichweiten durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Technik.

Die Reichweite wird aber wie auch beim Fahren mit klassischem Verbrennungsmotor von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Ein Punkt ist die Fahrweise: Sind Sie ein eher ruhiger oder energischer Fahrer? Fahren Sie viel Autobahn oder eher in der Stadt?

Zudem hat es natürlich auch einen Einfluss auf die Reichweite, wie schwer Sie den Wagen beladen: Drei Passagiere und ein voll beladener Kofferraum – eventuell ziehen Sie sogar noch einen Anhänger hinter sich her. Klar, dass das den Akku Ihres Elektroautos mehr belastet, sodass die Energie schneller verbraucht ist. Gleiches gilt für Bergfahrten oder das Fahren mit Gegenwind. Und selbst die Außentemperatur hat einen – zumindest indirekten – Einfluss auf die Reichweite: Im Winter zum Beispiel muss der Wagen geheizt werden – vielleicht sogar die Sitze und Scheiben – und dafür kann ein Elektroauto keine Motorwärme mitnutzen.

Tacho Elektroauto

Wann lohnt sich ein Elektroauto für Sie?

Ein Elektroauto hat verschiedene Vorteile: Da ist zum einen der Aspekt des Umweltschutzes, den vermutlich viele Nutzer eines strombetriebenen Fahrzeugs in den Vordergrund stellen würden. Zusätzlich winken zumindest derzeit noch ein paar Förderungen und Zuschüsse von zum Beispiel Bund, Ländern und Kommunen für den Kauf eines Elektrowagens.

Dafür sind die Anschaffungskosten noch tendenziell höher als bei Wagen mit klassischen Verbrennungsmotoren – auch weil man oft noch zusätzliche Investitionen zum Beispiel für eine Ladestation zu Hause tätigt.

Ob sich ein Elektrowagen für Sie lohnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer der entscheidendsten Punkte ist wohl, wie viel und wie weit Sie fahren. Schließlich rechnet sich der tendenziell höhere Anschaffungspreis bei einer höheren Kilometerleistung schneller.

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass sich die Anschaffung eines Elektroautos finanziell vor allem auf die Dauer lohnt. Neben den geringeren Verbrauchskosten durch verhältnismäßig niedrige Strompreise, haben Elektroautos einen weiteren Vorteil: weniger Verschleißteile als Autos mit Verbrennungsmotoren. Dadurch verursachen sie in der Regel auch geringere Instandhaltungskosten.

Strom tanken: Heimladen macht´s noch leichter.

Wenn Sie sich entschieden haben, einen Elektrowagen anzuschaffen, denken Sie doch einmal über eine Heimladestation nach. Sofern Sie den Platz und die Möglichkeit haben, wird es Ihnen das Leben als Elektroauto-Fahrer deutlich versüßen. Mit dem frisch getankten Wagen morgens auf Tour zu gehen ist schließlich sehr angenehm.

Was Sie bei der Installation einer Ladestation beachten müssen, haben wir unter anderem im Artikel "Elektroauto laden: Strom zapfen unterwegs und in der eigenen Garage" zusammengefasst. Und falls Sie noch nach einer geeigneten Lösung für die Finanzierung Ihrer Heimtankstelle suchen, dann klicken Sie doch mal in das entsprechende Angebot von VW FS. Vielleicht bringt Sie das Ihrem Elektroflitzer gleich ein bisschen näher.

Auch interessant:

Icon Elektroauto: Auto, das von einem Ladekabel eingekreist ist

Auto & Mobilität

Förderung für Elektroautos: Diese Zuschüsse können Sie bekommen.

Sie können sich vorstellen, sich ein Elektroauto anzuschaffen, können aber die Kosten noch nicht so richtig einschätzen. Bedenken Sie bei Ihren Überlegungen, dass tendenziell höhere Kosten durch Zuschüsse und Förderungen abgefedert werden können.

  • 05.09.2019
  • 2 Minuten
Batterie

Auto & Mobilität

Elektroauto laden: Infos rund ums E-Tanken.

Wer sich ein Elektroauto zulegen möchte, macht sich natürlich Gedanken über Lademöglichkeiten. Praktisch, wenn man seinen Wagen vor der eigenen Haustür laden kann. Welche Möglichkeiten es darüber hinaus gibt uns was es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie von uns.

  • 05.09.2019
  • 3 Minuten
couple-arm-in-arm-in-front-of-car-Teaser.jpg

PRODUKTINFORMATIONEN

Zum Elektroauto mit der Auto-Finanzierung der Volkswagen Bank.

Zur Arbeit, zum Einkaufen und in den Urlaub: Egal welche Reichweite, Sie wollen Ihre Wege in Zukunft mit einem Elektroauto zurücklegen? Dann sehen Sie sich doch mal die Auto-Finanzierung der Volkswagen Bank an. Diese hilft Ihnen, das Vorhaben zu verwirklichen.