Your browser is not supported.

For the best experience, we recommend using an alternative browser.

Geschäftsmann mit seinem Dienstfahrrad im Park

Dienstfahrrad-Leasing.

Fahrräder und E-Bikes als attraktive Zusatzleistung für Ihre Mitarbeiter.

Dienstfahrrad-Leasing: Fahrräder und E-Bikes für Mitarbeiter.

 

Sie möchten Ihren Mitarbeitern eine moderne, attraktive Zusatzleistung anbieten? Mit einem Dienstfahrrad-Leasing ist das möglich. Wenn Sie als Arbeitgeber Interesse daran haben, nachhaltige Mobilitätslösungen in Ihrem Unternehmen anzubieten und etwas für Ihr Image zu tun, ist Dienstfahrrad-Leasing eine interessante Option für Sie. Die Finanzbehörden der Länder haben das Dienstfahrrad steuerlich mit dem Dienstwagen gleichgestellt.

Dienstfahrrad-Leasing: Ihre Vorteile im Überblick.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Für alle Mitarbeiter.

Anders als beim Dienstwagen ist ein Dienstfahrrad als Vorteil für alle Mitarbeiter geeignet.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Gesundheitsfördernd.

Sie leisten einen aktiven Beitrag zur Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Motivation.

Fördern Sie Zufriedenheit und Motivation sowie die Bindung Ihrer Mitarbeiter an die Firma.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Kostenneutral.

Die fällige Gesamtrate wird aus dem Bruttolohn des Arbeitnehmers gezahlt.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Lohnnebenkosten sparen.

Durch eine Gehaltsumwandlung in Höhe bis zur Gesamtrate sparen Sie Lohnnebenkosten.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Einfache, papierlose Abwicklung.

Die Abwicklung erfolgt vollständig digital und ist somit besonders bequem.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Kostenneutrale Rücknahme.

Bereits ab dem 7. Monat möglich, ohne Obliegenheiten.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Versicherung zum Neuwert.

Das Rad muss nur ab-, nicht angeschlossen sein. Es gibt keine Vorgabe bezüglich des Schlosses.

Die Vorteile für Ihre Mitarbeiter.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Steuervorteil.

Bezahlung der monatlichen „Rate“ aus dem Bruttogehalt.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Schonung der Liquidität.

Möglichkeit ein attraktives, neues Dienstfahrrad zu fahren mit merklichen Ersparnissen über die Gehaltsumwandlung statt Barkauf. Der Nutzer ist nicht der Leasingnehmer.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Full-Service-Leasing.

Wartungsarbeiten inkl. UVV-Prüfungen und umfangreiche Versicherungsleistungen werden bedarfsgerecht einbezogen.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Private Nutzung.

Das Dienstfahrrad darf unbegrenzt privat genutzt werden.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Auch mehrere Räder möglich.

Die Anzahl der überlassenen Diensträder bestimmen Sie als Unternehmen. Aus gesetzlicher Sicht gibt es keine Einschränkungen.

ADD ICON DESCRIPTION HERE
Freie Wahl.

Der Mitarbeiter erhält sein Wunschfahrrad - es gibt keine Markenbindung.

Wie werden die Kosten des Bike-Leasings verrechnet?

Leasen Sie als Arbeitgeber ein Fahrrad für Ihre Arbeitnehmer, ist das für Sie kostenneutral, denn der übliche Weg des Fahrrad-Leasings führt über eine Gehaltsumwandlung. Das bedeutet: Die monatliche Leasingrate wird mit dem Bruttogehalt des Arbeitnehmers verrechnet. Nutzt ein Mitarbeiter ein Dienstfahrrad auch privat, addiert sich ein kleiner Bruchteil des Listenpreises auf das Bruttogehalt. Dadurch ist der geldwerte Vorteil pauschal abgegolten. Dadurch, dass die Reduktion des zu versteuernden Bruttoeinkommens im Rahmen der Gehaltsumwandlung höher ist als die Versteuerung des geldwerten Vorteils, sinken Einkommensteuer und Sozialabgaben. Gegenüber einem Barkauf beträgt der Vorteil beim Dienstfahrrad-Leasing bis zu 35 Prozent. Zudem kann der Arbeitnehmer das Fahrrad-Leasing in Anspruch nehmen, wenn Sie ihm das Dienstrad zusätzlich zum Bruttolohn gewähren. 

Steuerliche Begünstigung von Dienstfahrrädern.

Wie das geleaste Dienstfahrrad zu versteuern ist, kommt darauf an, wie schnell es fährt und ob es steuerrechtlich als Fahrrad oder als Kraftfahrzeug einzuordnen ist. Ist das betriebliche Fahrrad ein Elektrofahrrad mit einer Geschwindigkeit von weniger als 25 km/h und wird verkehrsrechtlich als Fahrrad eingeordnet, muss sowohl die berufliche als auch die private Nutzung nicht versteuert werden. Dies gilt allerdings nur, wenn das Dienstrad zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn gewährt wird, also nicht beim Modell der Gehaltsumwandlung. Allerdings gibt es auch bei letzterem Modell Vergünstigungen. Überlässt der Arbeitgeber dem Mitarbeiter ein Fahrrad zur privaten Nutzung, gelten grundsätzlich folgende lohnsteuerliche Bewertungsregeln: Wenn die Fahrradüberlassung ab Januar 2020 oder später erfolgt ist, ist als monatlicher Durchschnittswert der privaten Nutzung ein Prozent eines auf volle 100 Euro abgerundeten Viertels der unverbindlichen Preisempfehlung festgesetzt. Der Ansatz gilt jeweils für alle privaten Fahrten einschließlich Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte (und gegebenenfalls Heimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung). Anders als beim Auto gibt es hier also keine 0,03-Prozent-Regelung.

Bei S-Pedelecs, die mehr als 25 km/h fahren und verkehrsrechtlich als Kraftfahrzeug eingeordnet werden, sind für die Bewertung des geldwerten Vorteils die allgemeinen Regeln zur Pkw-Besteuerung anzuwenden. Bei einer erstmaligen Überlassung dieser E-Bikes vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2030 erfolgt ebenfalls seit 2020 ein Ansatz mit einem Viertel des Listenpreises. Diese Versteuerung von 0,25 Prozent des Listenpreises gilt auch für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, die in diesen Fällen gesondert mit 0,03 Prozent je Entfernungskilometer anzusetzen sind.

Rechenbeispiel E-Bike Leasing.

  Privatkauf Bike Mobility Services1
Dienstrad inkl. Rundumschutz
Bruttogehalt 3.500,00 € 3.500,00 €
+ geldwerter Vorteil (1%-Regelung) 0,00 € 6,00 €
- Leasingrate (Gehaltsumwandlung)   - 72,16 €
- Rundum-Schutz (Gehaltsumwandlung)   - 18,50 €
Neues Bruttogehalt 3.500,00 € 3.415,34 €
- Abgaben2 ( RV, AV, KV, PV) - 704,38 € - 687,34 €
- Steuern2 (SolZ, LSt, Ki) - 612,29 € - 586,52 €
- Geldwerter Vorteil (1%-Regelung)   - 6,00 €
Nettogehalt 2.183,34 € 2.135,48 €
Differenz zwischen Nettogehalt ohne Rad und mit Rad 0,00 € 47,86 €

Zugrundeliegende Daten:
Bruttopreis E-Bike: 2.599,00, Laufzeit Leasing: 36 Monate, Arbeitnehmer: Steuerklasse 1, keine Kinder, Bundesland: Niedersachsen

Leasing-Rechner.

Mit dem Leasing-Rechner für Dienstfahrräder finden Sie als Arbeitnehmer einfach und schnell heraus, wie viel Sie beim Dienstfahrrad-Leasing sparen können.

Zum Leasing-Rechner

Dienstfahrrad-Leasing im Film einfach erklärt. 

Das Leasing-Angebot.

  1. Für alle Räder mit einem Anschaffungswert ab 499 Euro möglich.
  2. Ihre Mitarbeiter können Fahrräder, Pedelecs und S-Pedelecs leasen.
  3. Es besteht freie Markenwahl.
  4. Zubehör wie Schlösser, Helme, Radtaschen und Beleuchtung können Teil des Leasings sein.³

Alle Leistungen zum Download.


In dieser Broschüre haben wir noch einmal alle Leistungen des Dienstfahrrad-Leasings für Sie zusammengefasst.

Fragen & Antworten zum Dienstfahrrad-Leasing.

Auch interessant für Sie:

woman looking at cars

Leasing.

Für einzelne Dienstwagen, kleine Fuhrparks und große Flotten: Hier finden Sie das passende Leasing-Angebot für jeden Bedarf.

Finanzierung: Mann sucht Neuwagen aus

Finanzierung.

Sie möchten aus betrieblichen Gründen nicht leasen, aber auch kein größeres Kapital an Ihren Fuhrpark binden? Dann ist eine Finanzierung genau das Richtige für Sie.

VW_Fuhrpark_Stageforma_1600x1067-min.jpg

Miete.

Ganz egal, ob kurz-, mittel- oder langfristig: Wir bieten Ihnen Mietfahrzeuge für unterschiedlichste Fahrzeugbedarfe.

Jetzt Kontakt aufnehmen:

Stellen Sie hier online Ihre Anfrage. Unsere Kooperationspartner erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Zum Kontaktformular