Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Blaue_Flotte_Stagemotiv_3000x1000px.jpg

Let’s drive zero by nature

Mit den E-Fahrzeugen der Blauen Flotte setzen wir gemeinsam ein Zeichen für die Umwelt. Wir investieren für Sie in die Renaturierung von Mooren. Damit wird ein – Ihrer Fahrzeugnutzung entsprechender – Beitrag zum Klimaschutz erzielt.

03-SulingerMoor_TeaserImage_1600x1067.jpg

Das Sulinger Moor.

Wenn es ganz still ist, können Sie heute bestimmt den Moorfrosch, die Waldschnepfe oder den Ziegenmelker hören. Vielleicht sogar sehen. Das Sulinger Moor ist auf einem guten Weg, wieder ein intakter Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten zu werden. Aber das war nicht immer so.

Im Südosten von Sulingen, einer Kleinstadt in der Nähe von Bremen, am Rande der Ortschaft Lindern, liegt das Sulinger Moor, eines von ehemals 15 lebenden Hochmooren in der Diepholzer Moorniederung. Die Abtorfung erfolgte im Sulinger Moor ausschließlich von Hand. Eine Vielzahl ehemaliger Handtorfstiche zeugen von dieser Vergangenheit und noch heute befinden sich viele Gründstücke im Besitz von Eigentümern, deren Vorfahren das Moor zur Brenntorfgewinnung nutzten.

Durch den Bau von Wegen und Entwässerungsgräben wurde das Sulinger Moor in der Vergangenheit stark in Mitleidenschaft gezogen. Anlagen zur Öl- und Gasförderung beeinträchtigen das Moor darüber hinaus noch heute.

Im Rahmen der Blauen Flotte setzen sich die Volkswagen Financial Services und der NABU das Ziel, das Moor zu renaturieren, d. h. es wieder als geeigneten Lebensraum für seltene moortypische Pflanzen und Tiere herzurichten. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Zurückhaltung des Regenwassers und der Beseitigung des Birkenaufwuchses, der dem Moor durch Verdunstung erhebliche Wassermengen entzieht.

Klimaschutz vor der eigenen Haustür –
Umgebungskarten vom Sulinger Moor.

Sie haben Fragen zur Blauen Flotte?

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen einfach per E-Mail.

BLAUEFLOTTE@VWFS.COM