Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Das Magazin von Volkswagen Financial Services.
  • 11.10.2018
  • 3 Minuten

Praktische Tipps rund ums Auto.

Wie montiert man eine Dachbox? Wie transportiert man einen Hund im Auto? Lina van de Mars zeigt es Ihnen in unserer Video-Serie „Eigentlich einfach“.

Auto und Hund mit Transportbox

Mit dem Hund im Auto – so funktioniert’s.

Gegen die Straßenverkehrsordnung hilft kein Dackelblick. Ein Hund im Auto gilt gem. § 22 Abs. 1 STVO als Ladung und muss entsprechend gesichert werden. Zu groß ist die Gefahr, dass er bei einer Vollbremsung nach vorn geschleudert wird und sich und andere verletzt. Die drei gängigsten Transportvarianten zeigt Lina Van de Mars in unserem Video: Hundegurt, Trenngitter und Transportbox.

Aber egal, für welche Variante Sie sich auch entscheiden: Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund aus dem Fenster schauen kann. Denn auch Hunden kann während der Fahrt übel werden. Saß er noch nie in einem Wagen, gewöhnen Sie ihn mit kurzen ruhigen Fahrten an das Auto, bevor sie eine längere Fahrt antreten. Geht es dann in den Urlaub, legen Sie am besten regelmäßig Gassi-Pausen auf Rasthöfen ein – sicher ist sicher.

Garantiert nichts mehr vergessen – so kommt die Dachbox aufs Auto.

Als Eltern dürfte Ihnen folgendes Szenario bekannt vorkommen: Kurz vor der Abfahrt in den Urlaub platzt der Kofferraum schon längst aus allen Nähten und doch schleppen die Kleinen immer noch mehr Sachen an, die unbedingt mitmüssen. Den benötigten zusätzlichen Stauraum kann eine eine praktische Dachbox schaffen.

In diesem Video mit Lina Van de Mars sehen Sie, wie Sie eine Dachbox  einfach und schnell montieren. Was braucht man neben der Dachbox selbst? Richtig: Eine Dachreling samt Dachträger. Und was packt man dann in die Dachbox? Genau – nur leichtes Gepäck wie Spielzeug, Handtücher und Kleidung. Wichtig: Beachten Sie die Dachlast Ihres Autos. Sie steht im Bordbuch und darf nicht überschritten werden.

Wie ist das eigentlich mit der Warnwestenpflicht?

Seit dem 1. Juli 2014 besteht in Deutschland eine allgemeine Warnwestenpflicht. Dies ist durch die Berufsgenossenschaft für Verkehr und Transportwirtschaft vorgeschrieben. Die entsprechende Regelung findet sich in § 31 (DGUV Vorschrift 70 – Fahrzeuge). Wenn Sie keine Warnweste im Auto haben und kontrolliert werden, riskieren Sie ein Bußgeld. Laut Bußgeldkatalog für das Jahr 2018 müssen Sie mit 15 Euro Strafe rechnen. Auf der Urlaubsreise kann es sogar noch teurer werden. Wenn Sie zum Beispiel in Frankreich ohne Warnweste am Fahrbahnrand laufen, müssen Sie 90 Euro bezahlen (Stand: 2018).

In diesem Video zeigt Ihnen Lina Van de Mars, was Sie bei der Warnwestenpflicht alles beachten müssen. Wichtig für modebewusste Autofahrer: Die Warnweste darf in drei verschiedenen Farben getragen werden: Gelb, Orange und Rotorange.

Immer mit genug Luft unterwegs – so wird der Reifendruck gemessen.

Ein optimaler Reifendruck ist nicht nur sicherheitsrelevant, er hat auch einen großen Einfluss auf den Verbrauch. Schließlich sind die Reifen die einzigen Teile am Auto, die die Straße berühren. Lina Van de Mars misst in unserem Video den Reifendruck mit einem handlichen Prüfgerät und erklärt, was Sie beim Messen des Reifendrucks beachten müssen.

Das Video ist übrigens auch für Autofahrer mit einem Wagen mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS) interessant. Das RDKS entbindet nämlich nicht von der Pflicht, den Reifendruck selbst zu messen. Volkswagen empfiehlt, ihn alle vier Wochen und vor jeder längeren Fahrt zu überprüfen. Wichtig: Kontrollieren Sie den Reifendruck nur, wenn die Reifen in den letzten Stunden nicht mehr als ein paar Kilometer bei niedriger Geschwindigkeit gefahren worden sind. Andernfalls könnte das Messergebnis verfälscht sein.

Auch interessant:

Mann vereinbart Probefahrt per Telefon

Auto & Mobilität

Probefahrt mit dem Traumauto.

Sie haben ein neues Auto im Blick? Auf einer Probefahrt können Sie sich mit dem Fahrzeug vertraut machen. So kommen Sie zur gelungenen Probefahrt.

  • 11.10.2018
  • 2 Minuten
Führerscheinkosten.jpg

Auto & Mobilität

Was kostet der Führerschein?

Ihr Kind wird bald den Führerschein machen: ein Freiheitsgewinn für die ganze Familie! Doch mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

  • 11.10.2018
  • 4 Minuten
Frau lehnt an Wand

Auto & Mobilität

Inzahlungnahme beim Autokauf.

So geben Sie Ihren Gebrauchten beim Kauf eines Neuwagens beim Autohändler in Zahlung.

  • 11.10.2018
  • 2 Minuten