Das Geschäftskunden-Magazin der Volkswagen Leasing.
  • 28.02.2022
  • 5 Minuten

Mitarbeiter motivieren – Zufriedenheit auf zwei Rädern.

Die Mitarbeiter zu motivieren ist ein wichtiger Schritt für den Erfolg eines Unternehmens. Demotivierte und unzufriedene Angestellte verrichten ihre Arbeit mit weniger Leistungsbereitschaft und sind eher geneigt, zur Konkurrenz abzuwandern. Typische Anreize werden durch Gehaltserhöhungen und Bonuszahlungen gesetzt, bewirken jedoch oft nur einen kurzzeitigen Effekt. Doch mit welchen anderen Mitteln lässt sich die Mitarbeitermotivation steigern und auch langfristig hochhalten? Erfahren Sie hier, wie Sie die Mitarbeitermotivation in Ihrem Unternehmen am besten erhöhen und warum E-Bike-Leasing dazu ein geeignetes Mittel darstellt. 

Warum sollten Sie Ihre Mitarbeiter motivieren?

Erkenntnisse aus der Motivationsforschung zeigen, dass motivierte Mitarbeiter maßgeblich zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. So zeigt der Gallup Engagement Index für Deutschland, dass unmotivierte Arbeitnehmer durchschnittlich 3,2 Tage länger krank sind als motivierte Mitarbeiter. Weitere Untersuchungen ergaben, dass demotivierte Mitarbeiter schneller kündigen – und dass im Jahre 2019 in Deutschland fast ein Viertel der Arbeitnehmer unmotiviert zur Arbeit kam. Fühlen sich Mitarbeiter darüber hinaus nicht ausreichend als Teil des Unternehmens, sondern isoliert und ausgeschlossen, halbiert sich Studien zufolge gleichzeitig auch ihre Leistung.

Um zu vermeiden, dass Ihre Angestellten weniger leisten, schlecht über das Unternehmen reden oder sogar kündigen, sollten Sie daher viel Wert auf die Mitarbeitermotivation und -zufriedenheit legen. Wie es gelingt, Mitarbeiter ausreichend zu motivieren, erfahren Sie im Folgenden.

Wie können Sie Mitarbeiter motivieren?

Die Motivationsforschung unterscheidet Motivation in intrinsische und extrinsische Motive.

Intrinsische Motivation kommt von innen heraus, also vom Mitarbeiter selbst. Dazu gehört, dass die Arbeit Spaß bereitet, die Interessen und Kompetenzen des jeweiligen Mitarbeiters abdeckt, einen gewissen Sinn erfüllt und mit Verantwortungsgefühl verbunden ist.

Extrinsische Motivation umfasst wiederum Motive, die von außen an jemanden herantreten und ihn zu besserer Arbeit anspornen. Dies können sowohl negative Motivationen wie die Androhung von Strafen als auch positive Anreize wie Gehaltserhöhungen oder Bonuszahlungen sein.

Von einer Unternehmenskultur, die Fehler rigoros bestraft und in der Belegschaft Angst verbreitet, ist abzuraten. Stattdessen sollten Sie Fehler als Teil des Lernprozesses behandeln und die Arbeitsatmosphäre mithilfe von Lob und Vertrauen in Ihre Mitarbeiter positiv gestalten. Unzufriedenheit wird somit vorgebeugt – einen reellen Anstieg der Motivation können Sie durch Lob allein allerdings nicht erreichen. Vor allem wenn Sie Ihre Wertschätzung ausschließlich mündlich zum Ausdruck bringen, besteht die Gefahr, dass das Lob nach einer gewissen Zeit belanglos erscheint und die Motivation, sich anzustrengen, eher sinkt.

Auch Bonuszahlungen und Gehaltserhöhungen können motivierend wirken. Die Motivationsforschung zeigt allerdings, dass Gehaltserhöhungen nur kurzfristig eine Verbesserung der Motivation zur Folge haben – allerhöchstens ein halbes Jahr lang. Danach sinkt die Motivation wieder auf das vorherige Niveau. Darüber hinaus erhöhen Boni und Gehaltserhöhungen die Kosten für Ihr Unternehmen und betreffen meist nur einzelne Arbeitnehmer. Auf andere Kollegen, die wertvolle Arbeit leisten und nicht die Gelegenheit hatten, sich durch ein Projekt besonders hervorzuheben, könnte dies bei Bekanntwerden einen demotivierenden Effekt haben, da sie sich übergangen und nicht gesehen fühlen.

Hier können Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation ansetzen, die allen Mitarbeitern im Unternehmen zeigen, dass sie wertgeschätzt werden und dem Unternehmen am Herzen liegen. Viele Unternehmen schrecken jedoch davor zurück, da sie hohe Kosten und Aufwände befürchten.

Eine interessante Lösung stellen hier Modelle wie das E-Bike-Leasing dar. Ein Dienstfahrrad an jeden Mitarbeiter auszugeben ist eine gute Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter wertzuschätzen und zu motivieren – und dank des Leasingmodells mittels Gehaltsumwandlung für Sie kostenneutral umzusetzen.

Mit E-Bikes zur Mitarbeitermotivation.

E-Bikes sind eine gute Möglichkeit, die Motivation Ihrer Mitarbeiter zu steigern. Womöglich zweifeln Sie daran, dass im Unternehmen tatsächlich ein Interesse an einer solchen Leistung besteht. Vor Beginn der Pandemie gaben in einer Umfrage 2019 90 % der Befragten an, sich „sehr gerne“ oder „ganz gerne“ zu bewegen – dem gegenüber stehen allerdings 46 %, die sich in der Woche weniger als eine halbe Stunde bewegen, und 47 %, die sich gerne mehr bewegen würden. Als Hinderungsgründe hierfür nannten in einer vorherigen Erhebung 40 % Zeitmangel und fast ein Viertel der Befragten Stress im Job.

Ein E-Bike würde hier den Bedürfnissen vieler Arbeitnehmer entsprechen und ihnen ermöglichen, den Weg zur Arbeit sportlich zurückzulegen und so Bewegung und Beruf trotz Zeitmangel und Stress zu vereinen. Die Motorunterstützung des Bikes ermöglicht darüber hinaus auch Personen mit einem weiteren Anfahrtsweg sich sportlich zu betätigen, ohne sich verausgaben zu müssen.

Erwiesenermaßen verbessern sich zudem die Stimmung und die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern, wenn sie an Arbeitstagen Sport treiben. Kommen sie bereits gut gelaunt am Arbeitsplatz an, ist davon auszugehen, dass sie ihre Arbeit motivierter in Angriff nehmen können.

Wichtig ist selbstverständlich, dass das E-Bike-Leasing nicht Ihre einzige Maßnahme zur Mitarbeitermotivation ist. Auch weiterhin sollten Sie eine offene und freundliche Unternehmenskultur pflegen, Lob und positives Feedback geben und gegebenenfalls auch Gehaltserhöhungen oder Bonuszahlungen in Betracht ziehen. Um die gesamte Arbeitsatmosphäre zu verbessern und die Mitarbeiter langfristig zu motivieren, ist eine gute Mischung verschiedener Maßnahmen von Vorteil.

Mit dem Angebot von Diensträdern können Sie aus der Masse herausstechen und Ihren Angestellten etwas Gutes tun. Dabei können Sie und Ihre Mitarbeiter gleichermaßen von zahlreichen Vorteilen profitieren:

  • Wertschätzung und Motivation der Arbeitnehmer steigt
  • Mitarbeiter sind zufriedener und gesünder
  • Krankheitstage verringern sich
  • Produktivität Ihres Unternehmens steigt
  • Aufwertung der Arbeitgebermarke
  • Gleichberechtigung im Unternehmen
  • Positive Umweltbilanz
  • Verbesserte Parksituation
  • Kostenvorteile dank Leasing-Modell

Mittels des E-Bike-Leasings können Sie interessierten Angestellten ein Dienstfahrrad zur Verfügung stellen. Somit besteht weniger Gefahr, dass sich jemand übergangen fühlt, sondern Sie senden ein positives und wertschätzendes Signal an die gesamte Belegschaft. Darüber hinaus können Sie sich als Arbeitgeber, der auf die Bedürfnisse seiner Angestellten eingeht und ihnen über das Notwendige hinaus Leistungen bietet, auch bei potenziellen neuen Arbeitnehmern und Kunden positionieren und einer Abwanderung der bestehenden Mitarbeiter vorbeugen.

Aufgrund der verbesserten Motivation und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter könnte die Zahl der Krankmeldungen zurückgehen und Ihr Unternehmen langfristig produktiver werden. Hinzu können positive Nebeneffekte wie eine verbesserte CO2-Bilanz und eine Entspannung der Parksituation kommen, sollten an Ihrem Unternehmen nicht ausreichend Stellplätze zur Verfügung stehen.

Einer der größten Vorteile des E-Bike-Leasings als geldwerter Vorteil für Ihre Mitarbeiter ist schließlich, dass die Ausgabe von Fahrrädern für das gesamte Unternehmen mit wenig Aufwand verbunden ist und sich unkompliziert und schnell umsetzen lässt.


Machen Sie Ihr Unternehmen mobil.

Das Bike-Leasing unseres Kooperationspartners Lease a Bike1 ermöglicht es Ihnen, E-Bikes und Fahrräder als Zusatzleistungen in Ihrem Unternehmen anzubieten. So profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer von der gesundheitsfördernden Maßnahme.

Zum Bike-Leasing

Die Mitarbeitermotivation mit E-Bike-Leasing steigern.

Um E-Bike-Leasing als Maßnahme zur Mitarbeitermotivation in Ihrem Unternehmen zu etablieren, sind nur wenige Schritte nötig. Sie registrieren Ihr Unternehmen online bei unserem Kooperationspartner Lease a Bike und legen fest, welche Richtlinien für das Leasing gelten sollen. Anschließend erhalten alle interessierten Mitarbeiter einen Bestellcode und können sich vor Ort beim Händler ein Dienstrad nach ihren Vorstellungen aussuchen. Jedem Mitarbeiter steht es somit frei, ab einem Bestellwert von 499 Euro ein E-Bike oder Fahrrad mit den Funktionen und dem Aussehen zu wählen, das ihm am besten gefällt. Auch zusätzliche Ausrüstung in Form von Schlössern, Körben, Helmen oder Beleuchtung ist auf Wunsch bis zu einem Betrag von 15 % des Fahrrad-Kaufpreises inklusive. So können die individuellen Bedürfnisse jedes Mitarbeiters berücksichtigt werden.

Die gesamte Abwicklung des E-Bike-Leasings mit der Erstellung aller notwendigen Dokumente – vom Leasingantrag über die Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag bis zum Übergabeprotokoll – erfolgt für alle Beteiligten ganz unkompliziert und vollkommen digital über das Bike Mobility Service Portal. Im besten Fall können Ihre Mitarbeiter ihr Wunschfahrrad nach der Auswahl beim Fachhändler direkt mitnehmen.

Das E-Bike steht Ihren Mitarbeitern beim Leasing in Form einer Gehaltsumwandlung zur Verfügung und verläuft für Ihr Unternehmen vollkommen kostenneutral. Die monatliche Leasingrate wird automatisch vom Bruttolohn der Arbeitnehmer abgezogen. Dadurch sparen Sie sogar Kosten ein, da die Lohnnebenkosten entsprechend niedriger ausfallen.

Auch für Ihre Mitarbeiter ist dies ein vorteilhaftes Geschäft: Sie profitieren von Steuervergünstigungen und sparen dank des Leasings im Vergleich zu einem Barkauf bis zu 40 % ein. Darüber hinaus können sie das E-Bike auch privat nutzen und ihre Zufriedenheit und Gesundheit im Alltag verbessern.

Innerhalb kürzester Zeit können Sie das E-Bike-Leasing bequem digital in die Wege leiten und die Motivation und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter mit einem eigenen Dienstrad verbessern.

Mitarbeiter langfristig motivieren.

Auf die Bedürfnisse und Wünsche aller Mitarbeiter einzugehen und sie langfristig zu motivieren, ist nicht immer einfach. Um sich von anderen Arbeitgebern abzuheben und die Erwartungen der Arbeitnehmer zu übertreffen, ist eine positive Mischung aus intrinsischer und extrinsischer Motivation notwendig. Neben klassischen Anreizen wie einer Gehaltserhöhung oder Zuspruch durch die Vorgesetzten bietet Ihnen das Dienstfahrrad-Leasing die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter mit einem attraktiven Vorteil wertzuschätzen und dadurch ihre Motivation und Zufriedenheit zu verbessern sowie sie langfristig zu binden.

Wenn Sie Interesse daran haben, das E-Bike-Leasing auch in Ihrem Unternehmen umzusetzen, können Sie hier Kontakt zu uns aufnehmen. Wir beraten Sie gern. 

Weitere Informationen und Angebote:

Neue Mobilitätskonzepte

E-Bike-Leasing aus Sicht des Arbeitgebers.

Das Dienstfahrrad-Leasing stellt eine attraktive Zusatzleistung für Ihre Mitarbeiter dar. Erfahren Sie hier, wie das Leasing von Diensträdern funktioniert, welche Vorteile es bietet und wie Sie damit Kosten sparen können.

  • 22.06.2021
  • 3 Minuten

Neue Mobilitätskonzepte

Das Dienstfahrrad als gesundheitsfördernde Maßnahme.

Mit dem E-Bike-Leasing fördern Sie die Gesundheit und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter und sparen gleichzeitig Lohnnebenkosten. Erfahren Sie hier, wie das E-Bike-Leasing funktioniert, welches Vorteile es bietet und wie Sie Dienstfahrräder als gesundheitsfördernde Maßnahme in Ihrem Unternehmen etablieren.

  • 04.03.2022
  • 5 Minuten

Neue Mobilitätskonzepte

Arbeitgeberimage verbessern – mit E-Bike-Leasing.

Mit dem E-Bike-Leasing bieten Sie Ihren Mitarbeitern einen attraktiven Benefit – und verbessern so Ihr Arbeitgeberimage in den Augen der Belegschaft und potenzieller neuer Bewerber. Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten es zur Verbesserung des Arbeitgeberimages gibt, welche Vorteile das E-Bike-Leasing bietet und wie Sie dieses unkompliziert umsetzen können.

  • 23.03.2022
  • 5 Minuten