Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mann sitzt auf dem Fahrersitz seines Autos

Aktive Soforthilfe und Unterstützung im Schadenfall.

Unfall und Panne.

Fahrerinformation.

Bei einer Panne oder einem Schaden ist eine schnelle und professionelle Soforthilfe gefragt: Denn in Ausnahmesituationen ist jede Minute kostbar.

Wichtige Kontaktdaten.

  Telefon
Notfallmanagement-Hotline 0800 212-9920
Schadenservice 0531 212-899599
Fax für Schadenmeldungen 0531 2 12 80800
Polizei 110
Feuerwehr 112
Zentralruf für Autoversicherer 040 300 330 300
Deutsches Büro Grüne Karte 030 20 20 5757

Was ist zu beachten?

Unfall im Inland:

  • Halten Sie unverzüglich an.
  • Schalten Sie die Warnblinkanlage ein.
  • Sichern Sie die Unfallstelle (bei geringfügigem Schaden unverzüglich zur Seite fahren).
  • Stellen Sie das Warndreieck auf, wenn die Unfallstelle nicht sofort geräumt werden kann – innerörtlich in einem Abstand von 50 Schritten, außerhalb von Ortschaften 150 Schritte.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Geschehene.
  • Rufen Sie danach sofort Hilfe (Tel. 110/112).
  • Helfen Sie Verletzten (Gesetzliche Vorschriften gem. § 34 STVO).
  • Fotografieren Sie – wenn möglich – die Unfallstelle und notieren Sie die Daten des Unfallgegners und Namen sowie Anschriften von Zeugen.
  • Bringen Sie Ihr Fahrzeug umgehend in eine autorisierte Markenwerkstatt.

Auch wenn in Ihrem Leasingvertrag kein KaskoSchutz oder Schadenservice eingeschlossen ist, sind Sie gemäß Leasingvertrag immer zur Schadensmeldung verpflichtet. Bitte melden Sie der Volkswagen Leasing GmbH mit der Schadenmeldung alle Unfälle (und sonstige Versicherungsschäden wie z. B. Diebstahl, Glasbruch, Sturm- und Wildschäden), an denen Ihr Fahrzeug beteiligt war. Sie erreichen die Unfall-Hotline der Volkswagen Leasing GmbH montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr.

0531 212-899599

Beim Werkstattbesuch:

Die folgenden Informationen gelten für die abgeschlossenen Dienstleistungen Schadenservice und KaskoSchutz:

  • Legen Sie beim Werkstattbesuch Ihre Europa Service Karte und Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein) vor. Sollten Sie über eine Europa Tank & Service Karte verfügen, dient diese gleichzeitig als Servicekarte.
  • Die Fachwerkstatt meldet den Schaden an Ihrem Fahrzeug der Volkswagen Leasing GmbH und kümmert sich für Sie um die weitere Abwicklung.
  • Bitte zahlen Sie vor Ort keine Selbstbeteiligung und, bei Leasingfahrzeugen, keine Mehrwertsteuer. Unterschreiben Sie bei Leasingfahrzeugen außerdem keine Abtrittserklärung.
  • Die Volkswagen Leasing GmbH verauslagt folgende Kosten bei Abschluss der Dienstleistung Schadenservice:
    • Abschleppkosten zu einem Handelspartner der Konzernorganisation
    • Sachverständigenkosten nach vorheriger Absprache
    • Reparaturkosten
    • Mietwagenkosten von VW FS | Rent-a-Car und Europcar
  • Unterzeichnen Sie gegebenenfalls einen Reparaturauftrag.

Unfall im Ausland:

Bei einem Unfall im Ausland ist grundsätzlich das Gleiche zu beachten wie im Inland. Zusätzlich gilt:

  • Der Unfall sollte möglichst von der Polizei aufgenommen werden
  • Unterschreiben Sie nur Schriftstücke und Erklärungen, die in einer Sprache abgefasst sind, die Sie in Wort und Schrift beherrschen

Die Grüne Karte

Führen Sie bei Auslandsreisen immer die Grüne Karte mit. Sie gilt als internationaler Versicherungsnachweis und enthält wichtige Angaben für die Schadenregulierung.

Eigene Ansprüche?

Eigene Schadensersatzansprüche sind von Ihnen bei dem Versicherer des ausländischen Kfz-Halters anzumelden. Bei einem Unfall in einem Land der Europäischen Union, ferner der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island können Sie dies bei dem in Deutschland ansässigen Schadenregulierungsbeauftragten des ausländischen Versicherers tun. Bei der Ermittlung des zuständigen Versicherers bzw. seines Regulierungsbeauftragten hilft Ihnen der Zentralruf der Autoversicherer: 
+49 40 300 330 300

Wenn Ihre Flottenversicherung Auslandsschadenschutz beinhaltet, so springt in diesen Fällen Ihr deutscher Versicherer ein und ersetzt den Schaden, für den eigentlich der Unfallgegner aufkommen müsste - nach deutschen Standards. Denn in vielen Ländern besteht keine Versicherungspflicht, oder die Mindestdeckungssummen sind deutlich niedriger als in Deutschland.

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe.