Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Servicemitarbeiterin sieht sich Umsatzreklamationen auf dem Tablet an.

Umsatzreklamation.

Die Belastung Ihres VISA Card Umsatzes kann nicht ohne weiteres - ähnlich wie bei einem Girokonto - wegen Widerspruch zurückgebucht werden. Als Inhaber einer VISA Card haben Sie ein Reklamationsrecht. Um das Reklamationsverfahren für Sie zu betreiben, ist ein formeller, schriftlicher Auftrag von Ihnen erforderlich.

Sofern Sie eine Umsatzbelastung nicht zuordnen können, weil Ihnen der Händler oder das Vertragsunternehmen unbekannt sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu den Rechten und Pflichten des Karteninhabers im Reklamationsformular.

Da für Umsatzreklamationen Fristen eingehalten werden müssen, senden Sie bitte schnellstmöglich das Formular ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Sie haben folgende Möglichkeiten der Zusendung:

E-Mail (als eingescanntes PDF-Dokument)

E-Mail senden

Telefax
0531-312 77346

Post: Volkswagen Bank GmbH,
Gifhorner Straße 57,
38112 Braunschweig

Nach Erhalt Ihrer Erklärung werden die eingereichten Reklamationsunterlagen geprüft und zur weiteren Bearbeitung an unseren Kooperationspartner, die Firma "equensWorldline GmbH" in Frankfurt weitergeleitet.

Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben sind wir verpflichtet, nicht autorisierte Zahlungsbeträge unverzüglich zu erstatten. Sollte sich im Verlauf der Prüfung Ihrer Reklamation herausstellen, dass die Erstattung zu Unrecht erfolgt ist, behalten wir uns ausdrücklich die Rückforderung der entsprechenden Beträge vor.

Sofern Sie einen Umsatz wegen gefälschter Ware reklamieren möchten, nutzen Sie bitte  das Reklamationsformular Markenfälschung.