Der Service ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Das Magazin von Volkswagen Financial Services.
  • 26.06.2020
  • 4 Minuten

Staycation: Einfach mal nach Hause verreisen.

Die vergangenen Wochen hielten einige Entbehrungen für uns parat: Kontaktsperren. Geschlossene Veranstaltungsorte und Restaurants. Reiseverbote. Mittlerweile können Restaurants zwar wieder mit Einschränkungen öffnen, Grenzkontrollen fallen zum Teil weg und sogar klassische Urlaubsreisen scheinen in naher Zukunft wieder möglich zu sein. Aber nicht jeder fühlt sich so richtig wohl dabei: Viele Menschen haben nach wie vor die nicht ganz unbegründete Sorge, durch eine Reise die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu erhöhen. Und stundenlang mit einer Maske vor Mund und Nase im Flieger zu sitzen, klingt auch wirklich alles andere als attraktiv. So werden viele Leute in diesem Jahr vermutlich eher auf größere Reisen verzichten. Da könnte ein Urlaub zu Hause eine prima Alternative sein. Klingt langweilig? Ach was! Man muss es nur richtig angehen… Also, los geht’s! Auf in die Staycation!

EXKL_VW-Leasing_iStock-157431619.jpg

Holiday in hometown = Heimweh statt Fernweh.

Sie denken, Urlaub im Heimatort kann doch gar nicht funktionieren, weil sich da die Alltagsatmosphäre nicht abstellen lässt? Sie wohnen nicht in München, Berlin, dem Schwarzwald oder an einem anderen spannenden Ort, wo man nur vor die Tür gehen muss, um sich direkt von einer besonderen Atmosphäre berauschen zu lassen? Sie glauben daher, dass bei Ihnen zu Hause gar nicht so recht dieses besondere Urlaubsfeeling aufkommen kann? Vielleicht ja doch! Versuchen Sie es doch einfach mal.

Zuallererst ein Tipp: Machen Sie nicht den Fehler, im Urlaub zu Hause unbedingt Dinge erledigen zu wollen. „Aber die Zeit muss man doch nutzen!“, sagen Sie? Nein, wieso denn? Während Ihres Hotelulaubs im Süden würde das Wohnzimmer doch genauso unrenoviert, der Rasen genauso ungemäht und das Auto genauso ungewaschen bleiben, wie wenn Sie während Ihrer Staycation zu Hause einfach mal nichts tun. Das muss man erstmal schaffen. Alleine den Gedanken zuzulassen, kann sich komisch anfühlen. Aber Sie werden sehen: Es geht!

Und wenn nicht, dann simulieren Sie Ferien: Öffnen Sie das Frühstücks“buffet“ nur zu einer bestimmten Zeit. „Buchen“ Sie kleine Ausflüge und geben Sie Geld für unsinnige, aber schöne Kleinigkeiten aus. Zugegeben, diese Souvenirs fallen vermutlich etwas anders und weniger exotisch aus als die von der Reise mitgebrachten – aber sie können gleichermaßen Charme versprühen. Und mal ganz ehrlich: Ein bunt bedruckter Strohhut mit dem Namen der Lieblingsinsel ist doch eigentlich auch ziemlich kitschig und klischeebeladen, oder? Wie wäre es stattdessen mit einem nach Meer duftenden Duschgel? Ein Paar Flip-Flops in der eigenen Nasszelle oder gar eine Gartendusche können zusätzlich zum Strandfeeling beitragen. Und statt eine antik aussehende Miniaturbüste auf Kreta zu kaufen, schauen Sie eben nach Syrtaki-Tutorials im Internet, grillen abends Souvlaki und gönnen sich einen kleinen Ouzo zur untergehenden Sonne. Hach … Urlaub zu Hause kann so schön sein.

Ihr Reiseplan in die Holistays.

Herzlich willkommen und G´day in Staystralia! Wie auch immer Sie Ihren persönlichen Zuhause-Reiseort insgeheim nennen mögen: Er hält viele ungeahnte Abenteuer für Sie bereit. Hier ein paar Tipps zur Verschönerung der Staycation:

  1. Es sich nett machen: Sie haben Lust auf ein kühles Bierchen am Nachmittag? Na dann los! Liegestuhl im Wohnzimmer? Warum nicht? Vielleicht wollen Sie auch ein bisschen umdekorieren für die Urlaubszeit oder sich selbst anders stylen. Lichterketten auf der Terrasse oder dem Balkon, bunte Bänder am Ventilator und Blumenketten im Haar! Perfekte Kombi! Den ganzen Tag ungeschminkt oder unrasiert herumlaufen? Na klar! 
  2. Andere Länder und Orte ins eigene Heim holen: Wenn Sie schon nicht wegfahren können, dann holen Sie sich das Urlaubsfeeling einfach nach Hause: Totes Meer-Salz in die Badewanne, Loungemusik oder Meeresgeräusche über die Bluetooth-Box. Man muss nur kreativ werden. Probieren Sie vielleicht auch kulinarisch etwas Neues aus. Kochen Sie zum Beispiel traditionelle Rezepte anderer Länder oder konsumieren Sie genau das, was Sie im Urlaub gerne essen: gute Weine, ungewöhnliche Gewürze, Lakritze … 
  3. Urlaub nachspielen: Wagen Sie die Steigerung von kleinen Alltagsaktionen, die an den Urlaub erinnern. Leben Sie den ganzen Tag genau, wie Sie es auch im Urlaub täten: Ein Swimmingpool im Garten, Blumenketten für Besucher, gemütliche Liegen, tolle Cocktailgläser und ein bunter Sonnenschirm sind da erst der Anfang. Gehen Sie weiter und lernen Sie zum Beispiel einen Clubtanz und bieten Sie einen Mini-Club für die Kids und ihre Freunde an. Sie können fürs richtige Feeling morgens auch Ihr Handtuch reservierend auf den schönsten Sonnenplatz im Garten legen – auf dass kein Vögelchen den wegschnappt. Und schreiben Sie ruhig auch mal eine Postkarte an Freunde und Familie.
  4. Ausflüge machen: Ab in den Zoo oder an den See! Natürlich mit Abstand. Nehmen Sie sich solche Sachen fest vor. Und bei schlechtem Wetter können Sie auch mal die eigene Wohnung ganz genau erkunden – vielleicht auch aus einer neuen Perspektive? Gerade mit Kindern kann das spannend und auch lustig sein. Als Eltern mal die Kinderperspektive einnehmen und auf Knien gehen oder sogar kriechen? Kann zumindest für ein paar Minuten den Blickwinkel verändern und für einen gepflegten Lachanfall sorgen. Ihr Kind wird dafür Huckepack oder auf die Schultern genommen und darf auf Schränke schauen. Erkunden Sie unbekanntes Terrain in den eigenen vier Wänden. 
  5. Etwas Neues lernen: Ob nun Kochen, Backen, Basteln oder Tanzen… Auch im Urlaub würden Sie eventuell kleine Kurse wahrnehmen, in Museen gehen oder sich mit Einheimischen über Traditionen austauschen. YouTube-Tutorials, Podcasts oder Dokumentationen können eine spannende Alternative sein. Darüber hinaus kann man virtuelle Museen besuchen.
  6. Lange Aufgeschobenes angehen: Aber nur, wenn Sie wirklich Lust dazu haben! Denn: Im Urlaub nimmt man sich nur Sachen vor, die Laune machen. Garten verschönern? Garage bauen? Wohnung umdekorieren? Nur drei von vielen Möglichkeiten, den Heimwerkergeist anzustupsen. 

Staycation-Projekte finanzieren mit dem Ratenkredit der Volkswagen Bank.

Sie wollen im Rahmen der Staycation Ihren Garten verschönern oder eine Garage bauen? Falls Sie dafür noch eine kleine Finanzspritze benötigen, dann wäre vielleicht der Ratenkredit der Volkswagen Bank etwas für Sie.

Zum Ratenkredit

E6 - Illustration Staycation.jpg

Entscheidung für Staycation!

Zu Hause zu urlauben kann nicht nur zauberhaft sein, sondern hat darüber hinaus noch viele unschlagbare Vorteile: Sie müssen nicht packen und anreisen. Sie können in Ihrem eigenen Bett schlafen und kennen sich aus an Ihrem Urlaubsort. Kein Druck also, die Umgebung erkunden und Sehenswürdigkeiten abklappern zu müssen.

Klingt entspannt, oder?! Also los: Statt ein Fernglas zum Elche-Spähen in den Koffer zu packen, legen Sie sich dieses Mal vielleicht einfach einen neuen Schweden-Krimi auf den Nachttisch. Wie auch immer: Genießen Sie die Urlaubstage zu Hause. „Gönnung“ heißt das Zauberwort!

Auch interessant:

Bargeldlos bezahlen mit Smartwatch

Geld & Zukunft

Lieber kontaktlos! Bezahlen in Zeiten von Corona.

Corona hat unseren Alltag maßgeblich verändert. Auch banale Dinge wie das Bezahlen sind betroffen. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen liegen im Trend. Erfahren Sie, was es dabei zu beachten gibt.

  • 02.06.2020
  • 3 Minuten
Illustration Mann im Homeoffice

Familie & Leben

Erfahrung: Homeoffice wegen Corona.

Morgens nicht aus dem Haus gehen. Arbeiten in gemütlicher Kleidung. Die Liebsten immer in der Nähe. Homeoffice ist toll. Oder? Nicht immer … Lesen Sie vier Erfahrungsberichte von VW FS-Mitarbeitern.

  • 03.04.2020
  • 8 Minuten
Paar schließt in der Küche am Laptop Ratenkredit ab

Produktinformationen

Ratenkredit der Volkswagen Bank.

Sie wollen im Rahmen der Staycation Ihren Garten verschönern oder eine Garage bauen? Falls Sie dafür noch eine kleine Finanzspritze benötigen, dann wäre vielleicht der Ratenkredit der Volkswagen Bank etwas für Sie.